Atem­schutz­übung bei Fir­ma Geträn­ke Braun

April 14, 2014 in Aktuelles 2014, Allgemein, Archiv 2014 von Frank A.

Im Rah­men einer Ein­satz­übung konn­ten wir auf dem Gelän­de der Fir­ma Geträn­ke Braun wie­der rea­li­täts­nah üben.


Bei ins­ge­samt zwei Übungs­sze­na­ri­en wur­de jeweils ein Brand­ein­satz mit Men­schen­ret­tung geübt. Auf­bau von Was­ser­ver­sor­gung, Lösch­an­griff, Füh­rungs­ar­beit und der kör­per­lich for­dern­de Ein­satz von schwe­ren Atem­schutz­ge­rä­ten wur­den geübt.


Gera­de für die Atem­schutz­ge­rä­te­trä­ger ist eine sol­che Übung extrem wich­tig, da es zum Erhalt der offi­zi­el­len Atem­schutz-Taug­lich­keit dient.


Neben einer theo­re­ti­schen Unter­wei­sung und dem Besuch der Übungs­stre­cke in St. Ing­bert ist eine sol­che Übung unter Ein­satz­be­din­gun­gen und hohen kör­per­li­chen Belas­tun­gen jedes Jahr gesetz­lich vor­ge­schrie­ben.


Wäh­rend der Trupp im Gebäu­de nach „Horst“ sucht, unter­stüt­zen die ande­ren Kräf­te von Außen. Ven­ti­la­ti­on, Schlauch­ma­nage­ment, Sicher­heits-Trupp und die stän­di­ge Kom­mu­ni­ka­ti­on per Funk sind wei­te­re Auf­ga­ben, die es abzu­ar­bei­ten gilt.


Der geret­te­te „Horst“ wird von einem Trupp sogleich Ers­te-Hil­fe-tech­nisch ver­sorgt.


Wir bedan­ken uns bei der Fir­ma Geträn­ke Braun für die rei­bungs­lo­se Zusam­men­ar­beit und die sehr gute Unter­stüt­zung.