Ein­satz 03, Brand Wäsche­trock­ner

März 23, 2014 in Aktuelles 2014, Allgemein, Archiv 2014, Einsatz 2014 von Frank A.

Am 20.03.14 wur­den wir gegen 14:00 Uhr zu einem Brand eines Wäsche­trock­ners in einem Wohn­haus in Blick­wei­ler alar­miert. Vor Ort stell­te sich her­aus, dass der Trock­ner noch kein Feu­er gefan­gen hat­te. Die Besit­zer hat­ten, nach­dem sie den Defekt bemerk­ten, das Gerät von der Strom­ver­sor­gung getrennt und die Feu­er­wehr alar­miert.

Wir erkun­de­ten die Lage und ver­brach­ten das defek­te Gerät nach draus­sen. Die auf der Anfahrt befind­li­chen Ein­satz­kräf­te aus Ball­wei­ler und Wol­fers­heim wur­den infor­miert und konn­ten wie­der ein­rü­cken.

Die Blick­wei­ler Feu­er­wehr war mit 6 Ein­satz­kräf­ten und dem Lösch­grup­pen­fahr­zeug LF8/6 im Ein­satz. Außer­dem war der Wehr­füh­rer sowie ein Ret­tungs­wa­gen vor Ort.

Gera­de aus sol­chen Sze­na­ri­en ent­wi­ckeln sich oft fata­le Brän­de. Oft sind es Elek­tro­ge­rä­te, die ein Feu­er aus­lö­sen kön­nen.

Tren­nen Sie daher immer Ihre Elek­tro­ge­rä­te vom Netz, wenn Sie sie nicht benut­zen. Eine Steck­do­sen­leis­te mit Schal­ter ist dazu sehr hilf­reich. Ach­ten Sie beim Kauf von Elek­tro­ge­rä­ten und Kabel auf das GS-Zei­chen und ver­zich­ten Sie auf "Billig"-Waren ohne Prüf­sie­gel.

Instal­lie­ren Sie Rauch­mel­der um im Fal­le eines Bran­des früh­zei­tig gewarnt zu wer­den.

Ihre Feu­er­wehr, immer für Sie da !