Einsatz 11/2018 – Verkehrsunfall mit Personenschaden

Am 26.02.2018 ereignete sich in der Ortslage Blickweiler ein Verkehrsunfall bei dem die Fahrzeugführerin schwer verletzt wurde. Da die Person schonend über die Beifahrerseite gerettet werden musste, wurden die Löschbezirke Blickweiler sowie die Kameraden aus Mitte für eine Technische Rettung alarmiert.

11_2018_1
Der Löschbezirk Blickweiler stellte einen so genannten zweifachen Brandschutz sicher, bei dem am Unfallfahrzeug vorsorglich ein Feuerlöscher sowie eine Löschwasserleitung vorgehalten werden.

Aufgrund der beengten Arbeitsverhältnisse wurde nach Absprache mit den beiden Polizeikommandos die Straße für den Zeitraum des Einsatzes voll gesperrt.

Die Kameraden aus Blieskastel-Stadt konnten die Person zügig mittels „Spine-Board“ aus dem Fahrzeug retten und dem Rettungsdienst übergeben, weitere Maßnahmen mussten durch die Kollegen keine getroffen werden, diese konnten daher auch umgehend wieder auf der Wache einrücken.

11_2018_2
Durch die Blickweiler Mannschaft wurde nach erfolgter Personenrettung noch die Fahrzeugbatterie abgeklemmt. Aufgrund der stabilen Unfallsituation konnte nach kurzer Besprechung mit der Polizei die Straße wieder frei gegeben werde, das Unfallfahrzeug verblieb bis zur Bergung durch ein spezialisiertes Unternehmen am Unfallort.

Die schwer verletzte Fahrzeugführerin wurde vom Rettungsdienst in ein örtliches Krankenhaus verbracht.