Slideshow shadow

Frei­wil­lig und Ehren­amt­lich


Das Beson­de­re an einer frei­wil­li­gen Feu­er­wehr ist, dass sich völ­lig unter­schied­li­che Men­schen mit ver­schie­de­nen beruf­li­chen Hin­ter­grün­den, pri­va­ten Inter­es­sen, Alter und Ansich­ten zu einem Zweck zusam­men­fin­den, näm­lich inner­halb des Feu­er­wehr­diens­tes etwas für das Gemein­wohl und die Sicher­heit Ihres Hei­mat­or­tes zu leis­ten.

Bür­ger für Bür­ger
Die Mit­glie­der einer Feu­er­wehr sind ein Spie­gel der ört­li­chen Gesell­schaft und die ein­zel­ne per­sön­li­che Moti­va­ti­on für den Feu­er­wehr­dienst mag teil­wei­se unter­schied­lich und mehr oder weni­ger aus­ge­prägt sein, trotz­dem gilt das Prin­zip "Bür­ger" hel­fen "Bür­ger". Die Blick­wei­ler Feu­er­wehr besteht somit aus Ihren Freun­den, Nach­barn, Bekann­ten und viel­leicht auch aus Men­schen, die sie nur "vom Sehen" her ken­nen. Wir sind ein Teil von Blick­wei­ler.

Mit Spass und Moti­va­ti­on beschäf­ti­gen wir uns zu einem Groß­teil unse­rer Frei­zeit mit dem The­ma "Feu­er­wehr". Belohnt wer­den wir mit einer guten Gemein­schaft, Spass und dem guten Gefühl Ande­ren hel­fen zu kön­nen, wenn Sie Hil­fe benö­ti­gen soll­ten.

Alle zusam­men
Jeder Ein­zel­ne bringt sich sei­nen Mög­lich­kei­ten ent­spre­chend ein und ergänzt so das Gan­ze um dann im Not­fall das Bes­te geben zu kön­nen. Ob Gerä­te­wart, Atem­schutz­ge­rä­te­trä­ger, Lösch­be­zirks­füh­rer oder jun­ger Feu­er­wehr-Anwär­ter, man braucht jeden Ein­zel­nen von Ihnen um die Feu­er­wehr am Lau­fen zu hal­ten. Die­se Viel­falt bie­tet jedem Inter­es­sier­ten die Chan­ce sich ein­zu­brin­gen und macht die Feu­er­wehr­tä­tig­keit so inter­es­sant und ein­zig­ar­tig