Slideshow shadow

Eine star­ke Trup­pe
Die akti­ven Feu­er­wehr­leu­te bil­den die Ein­satz-Abtei­lung der Blick­wei­ler Feu­er­wehr. Sie betrei­ben Aus­bil­dung, hal­ten Übun­gen ab, küm­mern sich um die Gerät­schaf­ten, besu­chen Lehr­gän­ge und Fort­bil­dun­gen, pla­nen und orga­ni­sie­ren sich. Kurz gesagt, sie sor­gen für die Ein­satz­be­reit­schaft der Feu­er­wehr um unse­ren wich­ti­gen Auf­ga­ben gerecht zu wer­den. Die akti­ven Mit­glie­der wer­den im Not­fall alar­miert und rücken zu Ein­sät­zen aus.
 

Gemein­schaft
Die Ein­satz­ab­tei­lung besteht zur­zeit aus 24 akti­ven Mit­glie­dern (Stand Anfang 2017). Die Alterstruk­tur ist gut ver­teilt und durch­mischt. Wir haben vie­le jun­ge Feu­er­wehr­leu­te, aber auch erfah­re­ne, alt­ge­dien­te Feu­er­wehr­män­ner. Der Zusam­men­halt und die Gemein­schaft, die soge­nann­te Kame­rad­schaft, ist sehr gut. Auch außer­halb des Diens­tes wird sich getrof­fen und es fin­den vie­le gemein­sa­me Ver­an­stal­tun­gen und Akti­vi­tä­ten statt.
 

Übungs­dienst
Die akti­ve Mann­schaft übt regel­mä­ßig alle 14 Tage Mon­tag abends, übli­cher­wei­se um 19 Uhr. Das Übungs­spek­trum reicht von rei­nen theo­re­ti­schen Aus­bil­dungs­ein­hei­ten bis hin zu aus­ge­wach­se­nen prak­ti­schen Objekt­übun­gen mit meh­re­ren Lösch­be­zir­ken. Die Aus­bil­dung ist abwechs­lungs­reich gestal­tet und wird gemein­sam erar­bei­tet.