Slideshow shadow

Freiwillig und Ehrenamtlich
Die Feuerwehr Blickweiler ist eine ehrenamtliche Feuerwehr, die sich aus freiwilligen Mitgliedern zusammensetzt. Im Gegensatz zu einer Berufsfeuerwehr gehen sämtliche Mitglieder der Feuerwehr Blickweiler einem "normalen" Beruf nach. Der Feuerwehrdienst wird unentgeltlich und freiwillig 24 Stunden am Tag verrichtet. Das Gebiet der Stadt Blieskastel ist zurzeit in 14 Löschbezirke unterteilt. In allen Löschbezirken werden ehrenamtliche Feuerwehren zum Schutz der Bevölkerung vorgehalten, die sich bei Schadensereignissen auch gegenseitig unterstützen und übergreifend im Einsatz tätig werden.
 

Ankunft Kein Verein
Obwohl freiwillige Feuerwehren in der ländlichen Tradition einen festen und auch wichtigen Platz inne haben sind sie keine Vereine, sondern notwendige kommunale Institutionen zum lebenswichtigen Selbstschutz der Bürger.

 

Symbol Feuer Gemeinschaftliche Hilfe
Gemäß gesetzlichen Vorgaben ist der Träger der Feuerwehr, die Stadt Blieskastel, verpflichtet eine dem Bedarf der örtlichen Gegebenheiten angemessene Feuerwehr zu unterhalten, die innerhalb gesetzlich festgesetzter Hilfsfristen zum Einsatz kommen muss. Dies wird durch Vorhaltung einer freiwilligen Feuerwehr im Löschbezirk Blickweiler erreicht.
 

Tradition und Geschichte
Schon in frühesten Zeiten war es üblich sich durch nachbarschaftliche Hilfe bei Bränden und anderen Notlagen gegenseitig zu helfen. Wenn es im Dorf brannte, kam Jeder mit einem Eimer zur Hilfe und gemeinsam wurde versucht dem Feuer Herr zu werden. Dieser Grundgedanke der gemeinschaftlichen Hilfe, für einander einzustehen wenn es notwendig ist, hat sich in der freiwilligen Feuerwehr fortgesetzt und wird bis heute durch unsere Feuerwehrleute weitergetragen.
 

LF8 Blickweiler Aufbau und Struktur
Die Struktur der Blickweiler Feuerwehr gliedert sich in verschiedene Bereiche und Funktionen, ähnlich eines kleinen Unternehmens. Der ursprüngliche Aufbau hat seine Wurzeln in der militärischen Tradition und Vergangenheit der Feuerwehren. Es gibt Führungskräfte, Funktionskräfte und Mannschaftskräfte gemäß ihrer Ausbildung und Qualifikation. Einher gehen damit auch verschieden gestaffelte Kompetenzen und Verantwortungen. Insbesondere im Einsatz ist eine solche Aufteilung in Befehlsgeber und Befehlsempfänger unbedingt notwendig um schnell und effektiv handeln zu können. In der Praxis hat sich eine gesunde Balance zwischen gemeinschaftlicher, kooperativer Arbeitsweise  und  autoritärem Führungsstil (inbesonders im Einsatz) bewährt und entwickelt.
 

Feuerwehrmann Führung
An der Spitze des Löschbezirks steht der Löschbezirksführer Frank Anna und sein Stellvertreter David Roberge. Sie leiten die Organisation des Löschbezirks und sind für den Brandschutz und Sicherheit im Löschbezirk verantwortlich. Durch Ausbildung, Vorbereitung und Planung sorgen sie für den reibungslosen Ablauf der inneren Prozesse. Zur direkten Unterstützung stehen Ihnen weitere Führungskräfte (Zugführer, Gruppenführer und Truppführer) zur Seite.
 

Funktionen
Spezielle Gebiete werden mit Sonderfunktionen besetzt. Die Jugendabteilung wird von Jugendwart Andreas Schäfer geführt. Ausrüstung und Fahrzeug werden von unserem Gerätwart Martin Gude sowie dem Fahrzeugwart Sebastian Jung betreut.
 

Helme Rechtliche Grundlage
Rechtlich gesehen lässt sich die Freiwillige Feuerwehr Blickweiler in die städtischen Organe der Stadt Blieskastel einordnen. Oberste Feuerwehrchefin ist somit die Bürgermeisterin Frau Faber-Wegener, die vom Stadt-Wehrführer Herr Michael Nehlig beraten und unterstützt wird. Der Wehrführer ist der direkte Ansprechpartner und Vorgesetze der Löschbezirksführer der städtischen Löschbezirke.