Slideshow shadow

Die Blick­wei­ler Feu­er­wehr ist ein fes­ter und wich­ti­ger Grund­stein der ört­li­chen Gemein­schaft. Wir ste­hen für Sicher­heit und Bestän­dig­keit in Blick­wei­ler. Sie kön­nen sich auf uns ver­las­sen.
 

Uni­ver­sell ein­setz­bar
Das Auf­ga­ben­ge­biet der Feu­er­wehr hat sich im Lau­fe der Jah­re stark gewan­delt. Ursprüng­lich, und natür­lich noch in der Bezei­chung erkenn­bar, war es die his­to­ri­sche Auf­ga­be der Feu­er­wehr Brän­de inner­halb der Ort­schaft zu bekämp­fen. In der heu­ti­gen, moder­nen Zeit wird die­se Haupt­auf­ga­be der Brand­be­kämp­fung um vie­le ande­re Anfor­de­run­gen ergänzt. Heu­te ist Ihre Feu­er­wehr eine uni­ver­sal ein­setz­ba­re Ein­greif­trup­pe für Not­la­gen aller Art und kommt bei viel­fäl­ti­gen Scha­dens­sze­na­ri­en zum Ein­satz.

Ret­ten
Obers­te und wich­tigs­te Auf­ga­be der Feu­er­wehr ist das "Ret­ten", also das Abwen­den einer lebens­be­droh­li­chen Gefahr von Men­schen und/oder Tie­ren. Dies zieht sich durch alle Berei­che der Aus­bil­dung und Aus­stat­tung. Men­schen­ret­tung, sei es aus bren­nen­den Häu­sern oder ver­un­fall­ten Fahr­zeu­gen, hat höchs­te Prio­ri­tät und ist die wich­tigs­te Auf­ga­be der Feu­er­wehr.
 

Löschen
Die Brand­be­kämp­fung ist ein wich­ti­ger Auf­ga­ben­schwer­punkt der Feu­er­wehr. Wir trai­nie­ren mit spe­zi­el­ler Tech­nik und Aus­bil­dung die Bekämp­fung ver­schie­de­ner Brand­sze­na­ri­en. Hier­bei gilt es die theo­re­ti­schen Grund­la­gen sowie die prak­ti­sche Umset­zung zu beherr­schen. Auf­grund von bes­se­ren Brand­schutz­maß­nah­men, Bau­ma­te­ria­li­en und Sicher­heits­vor­schrif­ten kom­men die Brand­ein­sät­ze sel­te­ner vor als noch in frü­he­ren Zei­ten.

Die Gefähr­lich­keit und Zer­stö­rungs­kraft des Feu­ers ist aber geblie­ben und gera­de die Zunah­me der Brand- und gif­ti­gen Rauch­las­ten stellt die Feu­er­wehr vor neue Her­aus­for­de­run­gen. Ohne den Ein­satz von schwe­ren Atem­schutz­ge­rä­ten geht heut­zu­ta­ge in die­sem Bereich Nichts mehr.
 

Tech­ni­sche Hil­fe
Unter dem Begriff "Tech­ni­sche Hil­fe­leis­tung" las­sen sich die häu­figs­ten Ein­sät­ze und Auf­ga­ben ein­ord­nen. Dazu gehö­ren z.B. Ver­kehrs­un­fäl­le, über­flu­te­te Kel­ler, Was­ser­schä­den, Ver­kehr­si­che­rungs­maß­nah­men, Ret­tungs­ein­sät­ze zum Befrei­en, Sichern und Ret­ten von Per­so­nen, also alle Situa­tio­nen die eine Ret­tungs­maß­nah­me ohne einen Brand­ein­satz beinhal­ten. Hier­bei wird oft ein gro­ßes Impro­vi­sa­ti­ons­ta­lent von der Feu­er­wehr gefor­dert, die Lage zu beur­tei­len und die rich­ti­gen, effek­ti­ven Maß­nah­men ein­zu­lei­ten.

Güter und Umwelt
Der all­ge­mei­ne Schutz von Leben beinhal­tet auch weit­ge­hend den Schutz von Sach­gü­tern und der Umwelt. Ein Sach­scha­den darf sich nicht aus­wei­ten, die Aus­brei­tung muss gestoppt wer­den. So wird die Feu­er­wehr bei Aus­tritt von Che­mi­ka­li­en und ande­ren soge­nann­ten ABC-Stof­fen (Ato­mar, Bio­lo­gisch und Che­misch) tätig. Hier­zu gibt es spe­zi­el­le Feu­er­wehr­ein­hei­ten, die zu sol­chen Ein­sät­zen hin­zu­ge­zo­gen wer­den. Die ent­schei­den­den Erst­maß­nah­men bei sol­chen Ein­sät­ze kön­nen wir im Rah­men unse­rer Mög­lich­kei­ten jedoch selbst durch­füh­ren.
 

Vor­beu­gen­der Brand­schutz und Brand­schutz­er­zie­hung
Die Feu­er­wehr klärt im Rah­men des vor­beu­gen­den Brand­schut­zes über die Gefah­ren von Feu­er und Rauch auf. Im Blick­wei­ler Kin­der­gar­ten und der Grund­schu­le Blick­wei­ler unter­stüt­zen wir die früh­kind­li­che Brand­schutz­er­zie­hung und ste­hen wei­ter­hin den Bür­gern als kom­pe­ten­te Ansprech­part­ner zum The­ma Brand­schutz zur Ver­fü­gung. Wir bera­ten bei der Instal­la­ti­on von Rauch­mel­dern und geben Hin­wei­se zum siche­ren Ver­hal­ten bei einem Brand­er­eig­nis.

Tra­di­ti­on und Kul­tur
Neben den feu­er­wehr­tech­ni­schen Auf­ga­ben, enga­giert sich die Feu­er­wehr auch in kul­tu­rel­len Berei­chen des Dorf­le­bens. So unter­stüt­zen wir tra­di­tio­nell den Kom­mu­ni­ons­um­zug, den St. Mar­tins-Umzug, den Fron­leich­nam­s­um­zug, stel­len eine Ehren­wa­che am Volks­trau­er­tag und hal­ten ein­mal im Jahr einen gro­ßen Tag der Offe­nen Tür ab. Zusätz­lich bie­ten wir in der Advents­zeit einen Niko­laus-Ser­vice an und laden den Niko­laus auch zum Blick­wei­ler und Biesin­ger Weih­nachts­markt ein.