Slideshow shadow

1966-1987

Gewach­se­ne Anfor­de­run­gen an die Feu­er­wehr mach­ten die Anschaf­fung eines rich­ti­gen Lösch­fahr­zeu­ges not­wen­dig. Lösch­be­zirks­füh­rer Herr­mann Kihm mach­te sich für den Ersatz des Hand­kar­ren stark und so konn­te im März 1966 das neue LF8 bei der Fir­ma MAGIRUS in Ulm abge­holt wer­den. Die Ein­wei­hung war ein gro­ßer Freu­den­tag für Blick­wei­ler. End­lich war die Feu­er­wehr mit einem schlag­kräf­ti­gen und moder­nen Fahr­zeug aus­ge­rüs­tet. Schon damals muss­te das Gerä­te­haus für das Fahr­zeug bau­lich ange­passt wer­den.
 

Durch die Feu­er­wehr ist im Mai 1972 mit dem Bau des VITA-PARCOURS am "Alten­Berg" begon­nen wor­den. nach einem Jahr, meist abend­li­cher Bau­zeit, in der auch, wegen der Über­que­rung einer Schlucht, eine Holz­brü­cke gebaut weer­den muß­te, wur­de der Trimm-Pfad an Pfings­ten 1973 ein­ge­weiht und wegen dem Ver­si­che­rungs­schutz an die Gemein­de über­tra­gen. Die­ser Weg wur­de von den Bür­gern ger­ne genutzt, auch die Akti­ven des Sport­ver­eins haben oft ihr Lauf­trai­ning hier abge­hal­ten. Mit der Ein­ge­mein­dung in die Stadt Blies­kas­tel ist der Weg lei­der nicht mehr gepflegt wor­den und ver­fiel. Erst vor weni­gen Jah­ren erleb­te die Stre­cke eine Wie­der­ge­burt durch das Anle­gen des Wan­der­we­ges "Am Alten Berg" durch frewil­li­ge Hel­fer aus dem Ort.
 

Nach 30-jäh­ri­ger Dienst­zeit als Lösch­be­zirks­füh­rer trat Her­mann Kihm im Jah­re 1987 von sei­nem Amt zurück. Mit hohem per­sön­li­chen Enga­ge­ment und Ein­satz für "sei­ne" Feu­er­wehr hat er Her­aus­ra­gen­des für die Blick­wei­ler Feu­er­wehr geleis­tet. In Wür­di­gung sei­ner Leis­tung wur­de Her­mann zum Ehren­lösch­be­zirks­füh­rer der Feu­er­wehr Blick­wei­ler ernannt.

 

 


Übung Grund­schu­le 1980