Lehr­gang im Brand­haus Saar­brü­cken

Oktober 9, 2013 in Aktuelles 2013, Allgemein, Archiv 2013, Ausbildung von Frank A.

Aus­bil­dung an der Lan­des­feu­er­wehr­schu­le des Saar­lan­des ist ein fes­ter Bestand­teil des Aus­bil­dungs­kon­zep­tes und ermög­licht es den Feu­er­wehr­an­ge­hö­ri­gen wei­ter­füh­ren­de Lehr­gän­ge besu­chen zu kön­nen. Ein beson­de­res Schman­kerl ist der dabei der Lehr­gang "Ver­hal­tens­trai­ning Brand­be­kämp­fung" bei dem die Teil­neh­mer im soge­nann­ten "Brand­haus" mit ech­tem Feu­er und Rauch unter rea­len Bedin­gun­gen üben kön­nen.


In dem extra für Übungs­zwe­cke errich­te­ten Gebäu­de kön­nen an ver­schie­de­nen Stel­len gas­be­feu­er­te Brand­stel­len akti­viert und gesteu­ert wer­den.


 


Die Lehr­gangs­teil­neh­mer kön­nen so am eige­nen Leib die Hit­ze des Feu­ers und die Aus­wir­kun­gen des ent­ste­hen­den Was­ser­damp­fes beim Löschen erfah­ren. Sämt­li­che Ein­satz­stel­len im Haus wer­den von einem zen­tra­len Kon­troll­raum aus von den Aus­bil­dern über­wacht und gesteu­ert.


Neben einer Wär­me­ge­wöh­nungs­übung, bei der die Gren­zen und Mög­lich­kei­ten der HUPF-Schutz­klei­dung ver­deut­licht wer­den, wur­den auch Such­tech­ni­ken, Lösch­tech­ni­ken und das Vor­ge­hen im Innen­an­griff bei vie­len prak­ti­schen Ein­satz­übun­gen gelernt.


Die Atem­schutz­ge­rä­te­trä­ger Jochen und Gök­han konn­ten die­se Woche den Lehr­gang erfolg­reich abschlie­ßen. Vie­len Dank für euer Enga­ge­ment und wei­ter­hin viel Erfolg bei eurem Feu­er­wehr­dienst.


Alle Bil­der vom Brand­haus wur­den uns freund­li­cher­wei­se von der Feu­er­wehr Eppe­l­born zur Ver­fü­gung gestellt.

Nähe­re Infor­ma­tio­nen zum Brand­haus erhal­ten Sie auf der Hom­pa­ge der Lan­des­feu­er­wehr­schu­le des Saar­lan­des und in die­ser Beschrei­bung des Aus­bil­dungs­kon­zep­tes