Slideshow shadow

Löschangriff Sinnvolle Freizeitbeschäftigung
Die Jugendfeuerwehr bietet Kindern und Jugendlichen eine ideale Freizeitbeschäftigung bei der die gemeinschaftliche Aktivitäten rund um die Feuerwehr im Mittelpunkt stehen. Die Mitgliedschaft in der Jugendfeuerwehr fördert den Gemeinschaftssinn der Jugendlichen und schult somit das Verantwortungsbewusstsein.


 

Erfolgreiche Jugendarbeit
Unsere Jugendarbeit trägt Früchte. Dies kann man an der Zusammensetzung der aktuellen Einsatzabteilung sehr gut erkennen. Ein Großteil der Mitglieder kommen direkt aus der Jugendfeuerwehr und haben sich zu ausgewachsenen Feuerwehrmännern entwickelt.

Ausbildung, Spiel und Spass
Ausflug In der Jugendfeuerwehr werden die Jugendlichen auf den Feuerwehrdienst vorbereitet. Dies geschieht durch spezielle Ausbildung und spielerisches Heranführen an die Materie. Die Jugendlichen trainieren mit dem selben Material und dem selben Fahrzeug wie die aktiven Feuerwehrleute. Gemäß Ihren Fähigkeiten und unter fachlicher und pädagogischer Aufsicht wird der Umgang mit den Gerätschaften und die theoretischen Grundlagen des Feuerwehrdienstes vermittelt. Weiterhin werden neben der Ausbildung noch alternative Beschäftigungen angeboten, wie Ausflüge, Sport und Spiele. Üblicherweise wird einmal im Jahr ein 24-Stunden Berufsfeuerwehrtag sowie ein mehrtägiges Zeltlager angeboten.

Übung Vorraussetzungen
Der oder die Interessierte müssen das 10. Lebensjahr vollendet haben und geistig wie körperlich zum Feuerwehrdienst tauglich sein. Wir brauchen teamfähige, offene und interessierte Persönlichkeiten die sich in einer Gruppe einbringen können.

 

Einfach mitmachen
Nachtübung Die Integration in die Gruppe erfolgt fliessend und ist ohne Lehrgänge, Einarbeitung oder sonstige Kurse nötig. Die Kinder und Jugendlichen helfen sich gegenseitig und somit ist ein Anschluss schnell gefunden. Jedem Neu-Mitglied kann ein besonderer Ansprechpartner in der Gruppe oder aus dem Ausbilderkreis zugeteilt werden, der ihm beim Einsteig hilft.

 

Ausbildung Karriere und Ausbildung
Die Ausbildung ist so aufgebaut, dass die Jugendfeuerwehrleute mit steigender Erfahrung und Wissenszuwachs zur Teilnahme an besonderen Leistungsabzeichen berechtigt sind. Diese stellen sich als Jugendflamme Teil 1,2 und 3 sowie kurz vor Übernahme in den aktiven Dienst als Leistungsabzeichen dar. Die Ausbildung in der Jugendfeuerwehr ist die beste Möglichkeit der Feuerwehr an gut ausgebildetes und motiviertes Personal zu gelangen.
 

Gruppe Kosten und Absicherung ?
Mit Aufnahme in den Feuerwehrdienst als Jugendfeuerwehrmitglied sind die Jugendlichen natürlich bei Übungen, Ausbildung und sonstigen Aktivitäten über die Unfallkrankenkasse des Saarlandes versichert. Sie bekommen die Übungskleidung und Ausrüstung vom Träger der Feuerwehr der Stadt Blieskastel kostenfrei gestellt.
 

Einfach vorbeikommen
Unser Übungsdienst findet regelmäßig alle 14 Tage Montags um 18 Uhr und nach Ankündigung sowie Absprache statt. Unseren Dienstplan finden Sie hier. Der Jugendwart Andreas Schäfer steht Ihnen unter andreas.schäfer(ädd)feuerwehr-blickweiler.de jederzeit für Fragen zur Verfügung.