Slideshow shadow

Konzeptbericht Innerhalb eines Jahres wurde von der Löschbezirksführung Frank Anna und David Roberge ein Konzept zur Umsetzung eines Neubaus unseres Gerätehauses erarbeitet. Hierzu mussten im Vorfeld strategische Voraussetzungen geschaffen und Planungen abgeschlossen werden, bevor man damit an die Öffentlichkeit geht. Es gelang uns den städtischen Wehrführer Michael Nehlig, die Bürgermeisterin Annelie Faber-Wegener und den Ortsrat Blickweiler mit dem Ergebniss zu überzeugen und uns von diesen Stellen die absolute Unterstützung zu sichern.
 

Konkret wurde ein belastbares Konzept für einen Neubau zusammen mit dem Architekten Christian Post erarbeitet. Als Ergebniss wurde ein mehrseitiger Abschlussbericht der Stadtverwaltung übergeben.

Aufgabenstellung und Zielsetzung
Aufgabe war es ein Konzept für die wirtschaftliche Umsetzung eines Feuergerätehaus-Neubaus in Blickweiler darzustellen. Dazu wurden konkrete Randbedingungen und Eckdaten erarbeitet, die als Grundlage der  der Stadt Blieskastel zur Verfügung gestellt werden. Das Konzept ist von einem hinzugezogenen Architekten erarbeitet, die Löschbezirksführung zeigt den Bedarf auf.

Ziel ist es ein funktionales, technisch funktionierendes und unter wirtschaftlich eng gesteckten Rahmenbedingungen machbares Neubau-Konzept darzustellen, mit dem der Träger in die konkrete und zeitnahe Umsetzung starten kann. Eine Übertragbarkeit auf andere Löschbezirke ist gewünscht.

Aktuelle Situation

Bedarf

Konzept Neubau

Zusammenfassung