Slideshow shadow

Inner­halb eines Jah­res wur­de von der Lösch­be­zirks­füh­rung Frank Anna und David Rober­ge ein Kon­zept zur Umset­zung eines Neu­baus unse­res Gerä­te­hau­ses erar­bei­tet. Hier­zu muss­ten im Vor­feld stra­te­gi­sche Vor­aus­set­zun­gen geschaf­fen und Pla­nun­gen abge­schlos­sen wer­den, bevor man damit an die Öffent­lich­keit geht. Es gelang uns den städ­ti­schen Wehr­füh­rer Micha­el Neh­lig, die Bür­ger­meis­te­rin Anne­lie Faber-Wege­ner und den Orts­rat Blick­wei­ler mit dem Ergeb­niss zu über­zeu­gen und uns von die­sen Stel­len die abso­lu­te Unter­stüt­zung zu sichern.
 

Kon­kret wur­de ein belast­ba­res Kon­zept für einen Neu­bau zusam­men mit dem Archi­tek­ten Chris­ti­an Post erar­bei­tet. Als Ergeb­niss wur­de ein mehr­sei­ti­ger Abschluss­be­richt der Stadt­ver­wal­tung über­ge­ben.

Auf­ga­ben­stel­lung und Ziel­set­zung
Auf­ga­be war es ein Kon­zept für die wirt­schaft­li­che Umset­zung eines Feu­er­ge­rä­te­haus-Neu­baus in Blick­wei­ler dar­zu­stel­len. Dazu wur­den kon­kre­te Rand­be­din­gun­gen und Eck­da­ten erar­bei­tet, die als Grund­la­ge der  der Stadt Blies­kas­tel zur Ver­fü­gung gestellt wer­den. Das Kon­zept ist von einem hin­zu­ge­zo­ge­nen Archi­tek­ten erar­bei­tet, die Lösch­be­zirks­füh­rung zeigt den Bedarf auf.

Ziel ist es ein funk­tio­na­les, tech­nisch funk­tio­nie­ren­des und unter wirt­schaft­lich eng gesteck­ten Rah­men­be­din­gun­gen mach­ba­res Neu­bau-Kon­zept dar­zu­stel­len, mit dem der Trä­ger in die kon­kre­te und zeit­na­he Umset­zung star­ten kann. Eine Über­trag­bar­keit auf ande­re Lösch­be­zir­ke ist gewünscht.

Aktu­el­le Situa­ti­on

Bedarf

Kon­zept Neu­bau

Zusam­men­fas­sung