Objektübung Holz Becher

August 7, 2013 in Aktuelles 2013, Allgemein, Archiv 2013 von Frank A.

Am Montag den 29.07.2013 hatten wir wieder eine interessante Einsatzübung bei der Firma Holz Becher abgehalten. Schon seit Jahren pflegen wir eine enge Zusammenarbeit und die Geschäftsleitung ermöglicht uns regelmäßig auf dem Gelände und in den Gebäuden zu üben.

Im ersten Szenario musste eine Person aus einem brennenden, teilweise offenen Holzschuppen gerettet werden. Hierzu bereiteten wir unseren Übungsdummy "Horst" und unseren Rauchgenerator entsprechend vor.

"Horst" war wieder etwas tolpatschig und hat beim Nachtanken des Rasenmähers in dem Holzschuppen einen Brand verursacht. Leicht verletzt hat er im Rauch die Orientierung verloren und ist auf unsere Hilfe angewiesen.
p1050914_800
Somit war die Lage klar: "Menschenleben in Gefahr". Der Einsatzleiter befiehlt den Angriffstrupp unter Atemschutz zur Menschenrettung vor.
p1050915_800
Sofort wird eine erste Leitung standardmäßig aufgebaut, so dass der Angriffstrupp mit Wasser am Rohr zur Menschenrettung vorgehen kann. Währenddessen wird die Wasserversorgung über den Zaun vom Hydrant zum Fahrzeug vorbereitet.
p1050918_800
Nach kurzer Zeit hat der Angriffstrupp Wasser zur Verfügung und macht sich auf die Suche nach dem Vermissten.
p1050920_800
Im dichten Rauch kann sich der Trupp nur durch Tasten orientieren. Der Verletzte ist schnell gefunden und wird rasch aus dem Gefahrenbereich transportiert.
p1050925_800
Im weiteren Verlauf der Übung wurde dann noch ein zweites Szenario bei dem die Teeküche des Hauptgebäudes in Brand geraten war durchgearbeitet und die Atemschutzgeräteträger mit weiteren Belastungsübungen gefordert.

Nach der Übung hielt dann Niederlassungsleiterin Frau Maria Gros frischen Lyoner und Weck für uns bereit. Weiterhin bedachte Sie, im Namen der Firma Holz Becher, unseren Förderverein mit einer grosszügigen Spende.

Wir bitten die schlechte Qualität der Bilder zu entschuldigen.