Spe­zi­el­le Übung „Tech­ni­sche Hil­fe“ am 17.07.2017,

Juli 18, 2017 in Aktuelles 2017, Allgemein, Archiv 2017 von David Roberge

Wie schon an ande­rer Stel­le geschrie­ben, steht im Übungs­jahr 2017 die Tech­ni­sche Hil­fe ver­stärkt im Vor­der­grund.

Tech­ni­sche Hil­fe­leis­tungs­ein­sät­ze machen das Gros der Ein­sät­ze von Deutsch­lands Feu­er­weh­ren aus. Soge­nann­te TH-Ein­sät­ze sind oft­mals zwar weni­ger spek­ta­ku­lär als Brand­ein­sät­ze, stel­len aber an Mann­schaf­ten und Fahr­zeu­ge oft beson­de­re Anfor­de­run­gen. Wäh­rend beim Brand­ein­satz immer mehr oder weni­ger stan­dar­di­siert gear­bei­tet wer­den kann, ist im TH-Ein­satz oft­mals Impro­vi­sa­ti­ons­ge­schick nötig. In Gelän­der ein­ge­klemm­te Kin­der, ver­un­fall­te Tie­re in Gru­ben, Arbeits­un­fäl­le jeg­li­cher Art oder auch mal ein Jung­fal­ke in der Regen­rin­ne der Kir­che stel­len Hel­fer oft vor beson­de­re Her­aus­for­de­run­gen.


Daher wur­de die Blick­wei­ler Mann­schaft vor eine knif­fe­li­ge Auf­ga­be gestellt: Ein Bier­zelt­tisch muss­te auf­ge­rich­tet wer­den – jedoch durf­te kei­ne der dar­auf befind­li­chen Fla­schen um- oder her­un­ter­fal­len und der Auf­bau muss­te ohne Ein­satz von Mus­kel­kraft gesche­hen. Ansons­ten durf­te jeg­li­ches im Ein­satz mit­ge­führ­te Mate­ri­al des Lösch­grup­pen­fahr­zeugs genutzt wer­den – zusätz­li­che Gerät­schaf­ten waren tabu.


Nach einer kur­zen Bera­tungs- und Pla­nungs­pha­se ging es schon los. Es wur­den zwei Stüt­zen aus Steck­lei­ter­tei­len gebaut, die­se wur­den fixiert, unser „Ein­reiss­ha­ken“ dien­te als Quer­trä­ger.


Der Tisch wur­de mit­tels Band­sch­lin­gen ent­spre­chend ein­ge­bun­den, die Kon­struk­ti­on wur­de per Feu­er­wehr­lei­ne mit dem Lösch­fahr­zeug ver­bun­den und dann sach­te durch unse­ren Machi­nis­ten hoch­ge­zo­gen.


Nach ca. einer Stun­de ( der Fair­ness hal­ber sei erwähnt das ein ers­ter Ver­such zwar viel ver­spre­chend aus­sah, aber nicht zum Erfolg führ­te ) war die Übung bei knapp 30 Grad been­det, beim Fahr­zeug wur­de die Ein­satz­be­reit­schaft wie­der­her­ge­stellt und zum gemüt­li­chen Teil über­ge­gan­gen.

Ihre Feu­er­wehr, immer für Sie da !