Slideshow shadow

Tipps zu Weih­nach­ten

Wir zie­hen lang­sam in die Weih­nachts­zeit ein – in vie­len Haus­hal­ten sorgt fla­ckern­des Ker­zen­licht für gemüt­li­che Stim­mung.

Doch Vor­sicht – hier lau­ern vie­le Gefah­ren. Die Feu­er­wehr Blick­wei­ler möch­te euch daher in den kom­men­den Wochen ein paar nütz­li­che Tips an die Hand geben.

 

Tipp 1: Instal­lie­ren Sie sich Rauch­mel­der, denn Rauch­mel­der ret­ten Leben.

Vie­le Infor­ma­tio­nen hier­zu erhal­ten Sie z.B. unter www.rauchmelder-lebensretter.de

 

familie_168x70


Die Feu­er­wehr emp­fiehlt sich in jedem Pri­vat­haus­halt Rauch­mel­der zu instal­lie­ren, damit man im Fal­le eines Bran­des recht­zei­tig vor den beson­ders gefähr­li­chen Brand­rauch gewarnt wird.

In Ihrem eige­nen Inter­es­se: Infor­mie­ren Sie sich und instal­lie­ren Sie die­se nütz­li­chen Lebens­ret­ter in Ihrem Heim.

 

Tipp 2: Lich­ter­ket­ten und Elek­tro­ar­ti­kel zur Deko­ra­ti­on

Ach­ten Sie beim Kauf Ihrer Lich­ter­ket­ten unbe­dingt auf gute Qua­li­tät. Bil­li­ge Import-Ware aus Chi­na birgt ein hohes Gefah­ren­po­ten­zi­al. Qua­li­täts­wa­re erken­nen Sie an dem GS-Logo oder dem VDE-Zei­chen auf der Ver­pa­ckung. Lich­ter­ket­ten für Außen sind spe­zi­ell gekenn­zeich­net und sind ent­spre­chend Was­ser­dicht.


Nut­zen Sie um Außen­be­reich nur spe­zi­ell zuge­las­se­ne Arti­kel.

Tipp 3: Advents­kranz und Ker­zen

Sor­gen Sie bei Advents­kranz und Ker­zen auf einen siche­ren Stand und stel­len Sie die­se auf eine nicht brenn­ba­re Unter­la­ge aus Glas oder Porzellan.Lassen Sie Ker­zen nie voll­stän­dig abbren­nen und tau­schen Sie die­se recht­zei­tig aus.Achten Sie auf Sicher­heits­ab­stand zu ande­ren Gegen­stän­den, ins­be­son­de­re wenn Sie schnell brenn­bar sind. Brän­de kön­nen auch durch so genann­te Wär­me­kon­vek­ti­on ent­ste­hen.

Tipp 4: Vor­sicht bei Kin­dern

Las­sen Sie Ihre Kin­der nie unbe­auf­sich­tigt bei bren­nen­den Ker­zen etc. Feu­er hat eine magi­sche Anzie­hungs­kraft und schnell pas­sie­ren Unfäl­le durch zu neu­gie­ri­ge Kin­der.

Tipp 5: Grün­zeug

Fri­sches Grün redu­ziert die Brand­ge­fahr – gie­ßen Sie den Weih­nachts­baum regel­mä­ßig, damit ver­hin­dern bzw. ver­zö­gern Sie die Aus­trock­nung.

Tipp 6: Im Brand­fall

Soll­te es zu einem Brand kom­men löschen Sie die­sen nur wenn es Gefahr­los mög­lich ist. Iso­lie­ren Sie den Brand­raum indem Sie die Fens­ter und Türen geschlos­sen hal­ten und infor­mie­ren Sie die Feu­er­wehr unter der Not­ruf­num­mer 112.

Unse­re Emp­feh­lung: Depo­nie­ren Sie im Bereich der Küche, wel­che oft­mals an das Wohn­zim­mer angrenzt eine leicht erreich­ba­re und kos­ten­güns­ti­ge Lösch­de­cke. Die­se besteht aus nicht brenn­ba­rem Mate­ri­al, damit las­sen sich Ent­ste­hungs­brän­de schnell und sicher löschen.


Ihre Feu­er­wehr, immer für Sie da !