Slideshow shadow

Tipps zu Weihnachten

Wir ziehen langsam in die Weihnachtszeit ein – in vielen Haushalten sorgt flackerndes Kerzenlicht für gemütliche Stimmung. adventskranz

Doch Vorsicht – hier lauern viele Gefahren. Die Feuerwehr Blickweiler möchte euch daher in den kommenden Wochen ein paar nützliche Tips an die Hand geben.

 

Tipp 1: Installieren Sie sich Rauchmelder, denn Rauchmelder retten Leben.

Viele Informationen hierzu erhalten Sie z.B. unter www.rauchmelder-lebensretter.de

 

familie_168x70


Die Feuerwehr empfiehlt sich in jedem Privathaushalt Rauchmelder zu installieren, damit man im Falle eines Brandes rechtzeitig vor den besonders gefährlichen Brandrauch gewarnt wird.

In Ihrem eigenen Interesse: Informieren Sie sich und installieren Sie diese nützlichen Lebensretter in Ihrem Heim.

 

Tipp 2: Lichterketten und Elektroartikel zur Dekoration

Achten Sie beim Kauf Ihrer Lichterketten unbedingt auf gute Qualität. Billige Import-Ware aus China birgt ein hohes Gefahrenpotenzial. Qualitätsware erkennen Sie an dem GS-Logo oder dem VDE-Zeichen auf der Verpackung. Lichterketten für Außen sind speziell gekennzeichnet und sind entsprechend Wasserdicht.

lichterkette
Nutzen Sie um Außenbereich nur speziell zugelassene Artikel.

Tipp 3: Adventskranz und Kerzen

Sorgen Sie bei Adventskranz und Kerzen auf einen sicheren Stand und stellen Sie diese auf eine nicht brennbare Unterlage aus Glas oder Porzellan.Lassen Sie Kerzen nie vollständig abbrennen und tauschen Sie diese rechtzeitig aus.Achten Sie auf Sicherheitsabstand zu anderen Gegenständen, insbesondere wenn Sie schnell brennbar sind. Brände können auch durch so genannte Wärmekonvektion entstehen.

Tipp 4: Vorsicht bei Kindern

Lassen Sie Ihre Kinder nie unbeaufsichtigt bei brennenden Kerzen etc. Feuer hat eine magische Anziehungskraft und schnell passieren Unfälle durch zu neugierige Kinder.

Tipp 5: Grünzeug

Frisches Grün reduziert die Brandgefahr – gießen Sie den Weihnachtsbaum regelmäßig, damit verhindern bzw. verzögern Sie die Austrocknung.

Tipp 6: Im Brandfall

Sollte es zu einem Brand kommen löschen Sie diesen nur wenn es Gefahrlos möglich ist. Isolieren Sie den Brandraum indem Sie die Fenster und Türen geschlossen halten und informieren Sie die Feuerwehr unter der Notrufnummer 112.

Unsere Empfehlung: Deponieren Sie im Bereich der Küche, welche oftmals an das Wohnzimmer angrenzt eine leicht erreichbare und kostengünstige Löschdecke. Diese besteht aus nicht brennbarem Material, damit lassen sich Entstehungsbrände schnell und sicher löschen.

loeschdecke_800
Ihre Feuerwehr, immer für Sie da !