Vor­stand wur­de im Amt bestä­tigt

Oktober 24, 2013 in Aktuelles 2013, Allgemein, Archiv 2013 von Frank A.

Bei der Gene­ral­ver­samm­lung des För­der­ver­eins der Feu­er­wehr Blick­wei­ler wur­de der kom­plet­te Vor­stand für wei­te­re 2 Jah­re in sei­nem Amt bestä­tigt.

Wahl­er­geb­nis­se
Die Wah­len brach­ten fol­gen­de Ergeb­nis­se:

1. Vor­sit­zen­der: Andre­as Schä­fer, 2. Vor­sit­zen­der: Armin Welsch, Kas­sen­wart: Sabi­ne Welsch, Schrift­füh­rer: Hol­ger Welsch. Als Bei­sit­zer wur­den in Ihren Ämtern bestä­tigt Uwe Lörsch sowie Udo Mül­ler. Wei­ter­hin, lt. Sat­zung, ist als Bei­sit­zer auto­ma­tisch gewählt, der Lösch­be­zirks­füh­rer Frank Anna sowie des­sen Stell­ver­tre­ter David Rober­ge. Die Funk­ti­on der Kas­sen­prü­fer über­neh­men Ramo­na Rober­ge sowie Micha­el Mand.


Der Bericht des Kas­sen­war­tes wur­de von den Kas­sen­prü­fern ohne Bean­stan­dun­gen bestä­tigt.

Auf­ga­ben und Zie­le
Der Vor­sit­zen­de beton­te in sei­nem Bericht eine leich­te stei­gen­de Mit­glie­der­zahl. Aller­dings wür­de man sich noch mehr Mit­glie­der wün­schen, wel­che die Sache unter­stüt­zen. Hier ist ein­fach die per­sön­li­che Anspra­che der Bevöl­ke­rung sehr wich­tig, was sich auch in der letz­ten Zeit als sehr posi­tiv erwie­sen hat. Für den Lösch­be­zirk, hier für die Jugend und Akti­ve Wehr, wur­den bereits Mate­ria­li­en für fast 1500 Euro beschafft. Ins­be­son­de­re die Rea­li­sie­rung eines eige­nen Inter­net­auf­trit­tes war eines der Zie­le, was auch erfolg­reich umge­setzt wer­den konn­te. Seit 2013 ist der För­der­ver­ein nun auch durch das FA Hom­burg als gemein­nüt­zig aner­kannt.

Die Wunsch­lis­te ist noch lan­ge und so wird als nächs­tes ein Bea­mer ange­schafft um die theo­re­ti­schen Aus­bil­dungs­in­hal­te noch bes­ser ver­mit­teln zu kön­nen.


Neben wei­te­ren Beschaf­fun­gen für den Lösch­be­zirk wird das Pro­jekt Neu­bau Gerä­te­haus nun in Fokus ste­hen in der Zukunft.

Pas­siv unter­stüt­zen
Wenn Sie Ihre Feu­er­wehr Blick­wei­ler unter­stüt­zen möch­ten, wer­den Sie doch Mit­glied im För­der­ver­ein. Der monat­li­che Bei­trag von Mini­mum 1 Euro kommt direkt der ehren­amt­li­chen Feu­er­wehr­ar­beit in Blick­wei­ler zugu­te. Mit­glied wer­den kann jede Pri­vat­per­son und Fir­ma. Spre­chen Sie den ers­ten  Vor­sit­zen­den Andre­as Schä­fer direkt an oder laden Sie sich gleich den Mit­glieds­an­trag im Down­load­be­reich her­un­ter.